LITTLE AMERICA

Ein kleines Amerika (little America), mitten in Baden-Württemberg? Was absurd klingt, ist in der schwäbischen Kleinstadt Böblingen Realität. Ein abgesperrtes Gebiet, hermetisch abgeriegelt, bestens beschützt. Wie fühlt man sich, wenn der Nachbar die US – Army ist? Ein Film der sich mit Gegensätzen beschäftigt, mit Grenzen und der Frage: Wo fängt Heimat an?

Daten:

  • Regie: Garry Sonneborn
  • Produktion: Philipp Maurice Raube, Lennart Lennzig
  • Kamera: Manuel Meinhardt
  • Ton: Jan Brett
  • Montage: Katja Nguyễn Thành
  • Herstellungsleitung: Filmakademie Baden-Württemberg
  • Aufnahmeformat: Super 16mm
  • Genre: Dokumentarfilm / Essay
  • Länge: 30 Minuten

 

seit Januar: Kopfzerbrechen, lange Nächte, lange Gespräche. Ich habe selten Material vor mir gehabt, das ich so unterschiedlich interpretiere in Abhängigkeit des Voice-Over Textes und der Bildkombinationen. Somit erzählt mir das Material nicht nach einem gewissen Zeitpunkt wie ich es formen und gestalten sollte. Ich denke, dies ist die Besonderheit eines Essays, dessen Form selbst wir erst einmal finden müssen

12.06. PICTURE LOCK  – nun steht nur noch das Sounddesign an bevor LA auf Reisen gehen kann.

COMMENTS

No comments yet.